Samstag, 27. Juli 2013

Hier spricht Finke Kassel...

Kommentare:

  1. Entweder hab ich's übersehen oder es hat sich noch niemand zu geäußert...ich möchte auf jeden fall mal betonen das man nicht nur die negativen dinge erwähnen sollte, sondern auch mal wenn sich was positiv verändert! Und damit meine ich die veränderung im personalkauf seit 01.08. ...unabhängig von allen anderen sachen muss ich sagen das das doch mal eine echt positive geste ist...(...ja...mit sicherheit nicht ganz uneigennützig!) ...aber sie zeigt das unsere geschäftsführung auch mal bereit ist entgegenkommend zu reagieren! ...hätte ich persönlich nicht in dieser größenordnung erwartet wenn man bedenkt wie "zurückhaltend" unsere geschäftsführer sonst mit zugeständnissen umgehen...! definitiv eine richtige entscheidung welche die überlegung des personals "wo kaufe ich meine möbel?!" der eigenen firma wieder ein ganzes stück näher bringen sollte...an die herren geschäftsführer: danke für diese richtige entscheidung...!

    AntwortenLöschen
  2. Also ich scheisse auf diese personalrabatte, zahlt mir endlich tarif!

    AntwortenLöschen
  3. was in denn heute genau in Kassel passiert?

    AntwortenLöschen
  4. Endlich mal ein guter Hausleiter, Zahlen stimmen und dann, Zack, weg ist er. Hat bestimmt unsere Super GF mal wieder verbrochen.

    AntwortenLöschen
  5. Wenn ein guter Hausleiter bei dem die Zahlen stimmen von einem zum anderen Tag gehen muss, gibt es vielleicht interne Dinge die nicht korrekt gelaufen sind.
    Schaut man ein wenig hinter die Kulissen der Zweiklassengesellschaft in KS. Schaut nur mal was z.B. ehemalige Mitarbeiter der TF für Preise beim Personalkauf bekommen haben (entgegen der Regelung im Unternehmen). Was ist das für eine Personalpolitik in KS gewesen? Alle sind gut untergebracht worden! Selbst wenn überflüssige Stellen geschaffen werden mussten.
    Gute Freunde des "guten" Hausleiters mit Sonderpreisen! Gab es mehr als genug. Ach da fällt mir soviel ein. Und das ist sicher nur die Spitze des Eisberges.
    Gab schon viele Tränchen bei den Begünstigten am Tag des Abschieds!
    Hoffentlich ändert sich jetzt wirklich was. Aber ändert sich was solange die rechte Hand das Zepter schwingt? Der ist nicht besser, nur die Lieblinge sind diesmal hauptsächlich weiblich.
    Ich wünsche mir einen neutralen, "ehrlichen" Hausleiter wo wieder ALLE Mitarbeiter gleich behandelt werden!

    AntwortenLöschen
  6. Auch wenn ich nicht dran glaube - Unser ehrlicher Hausleiter soll wieder zu uns - die Paderborner wissen ihn eh nicht zu schätzen.

    AntwortenLöschen
  7. Hier spricht Paderborn. Nun lasst mal
    die Kirche im Dorf und die ehrlichen in
    Paderborn.
    Everardus Rutten

    AntwortenLöschen
  8. Hier spricht Paderborn. Nun lasst mal
    die Kirche im Dorf und die ehrlichen in
    Paderborn.
    Everardus Rutten

    AntwortenLöschen
  9. Hier spricht Paderborn. Nun lasst mal
    die Kirche im Dorf und die ehrlichen in
    Paderborn.
    Everardus Rutten

    AntwortenLöschen
  10. ja las den ehrlichen Hausleiter nur in PB, der ist für die weiblichen MA.
    der war wohl zu lange beim Bund. seinen Namen macht er sich nicht.
    er der falsche ...... und die Lösung 3 tg.PB. und 3 tg. KS ist keine Lösung.
    oder vielleicht doch ? Man sieht ihn halt weniger, GOTT SEI DANK

    AntwortenLöschen
  11. He...das war ich aber nicht ;-)

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns auf euer Feedback!